Der Kunde meldet, dass er sich nicht mehr in Outlook oder OWA anmelden kann. Nach einer Prüfung stellst du fest, dass bei der Anmeldung im OWA du den Fehlercode 500 zurück bekommst.

Das Problem genauer betrachtet

Weil die Login-Seite ohne Fehler angezeigt wird, kann der IIS als Ursache ausgeschlossen werden. Du solltest dennoch überprüfen, ob im IIS alle URLs für OWA in der EMC korrekt konfiguriert sind. Außerdem kannst du versuchen, die OWA-Seite direkt über IIS zu öffnen, da das Problem nur dann auftritt, wenn der Anmelde-Button betätigt wurde.

Wenn du hier keinen Fehler entdecken kannst, solltest du dir nun den Exchange genauer ansehen.

Exchange Dienste in der Diensteverwaltung überprüfen

In der services.msc kannst du alle Dienste nach ihrem Starttyp sortieren. Hier wird dir auffallen, dass der Dienst MSExchangeFBA nicht gestartet wurde.

Dieser ist für die formularbasierte Microsoft Exchange-Authentifizierung zuständig. Über ihn werden die OWA-Anmeldungen, welche auch die Outlook-Desktop-Anwendung benötigt, abgewickelt.

Lösung des Problems

Um das Problem zu lösen, musst du den Dienst MSExchangeFBA starten. Der Starttyp sollte mit Automatisch (Verzögerter Start) definiert sein.