Die Verwaltung von Windows Updates über die neue Einstellungs-App ist sehr aufwändig. Bis man im richtigen Menü ist, dauert es einfach zu lange. Aus diesem Grunde möchte ich dir in diesem Artikel einen alternativen Weg der Update-Verwaltung über die PowerShell vorstellen.

Das PowerShell-Module PSWindowsUpdate

PSWindowsUpdate gibt es schon seit vielen Jahren und hat sich bei mir als sehr nützliches Module bewährt. Es kann über folgenden Befehl installiert werden:

Install-Module -Name PSWindowsUpdate

Hinweis: Damit das Module installiert werden kann, musst du mit „A“ die Installation bestätigen.

Mit folgendem Befehl kannst du überprüfen, ob die Installation abgeschlossen wurde.

Get-Package -Name PSWindowsUpdate

Die wichtigsten Befehle in der Übersicht

Um zu überprüfen, welche Updates für das System zum Download bereitstehen, kannst du dir mit diesem Befehl eine Liste ausgeben lassen.

Get-WindowsUpdate

Den Download der Windows Updates kannst du mit folgendem Befehl starten.

Get-WindowsUpdate –Download

Um die heruntergeladenen Updates zu installieren, musst der Befehl leicht angepasst werden.

Get-WindowsUpdate –Install

Um ein Update über das PS-Module zu deinstallieren, kannst du diesen Befehl nutzen. Die KB-ID ist auszutauschen.

Remove-WindowsUpdate -KBArticleID KBKB4078130 -NoRestart